Orthopädische und Physiotherapeuthische Behandlung

Grundsätzlich stehen bei Fibromyalgie viele Behandlungsmethoden zur Verfügung: Stoßwellentherapie, Triggerpunkt-Behandlung, Akupunktur, TENS/EMS-Behandlung, SpineMED (so eine Art „Streckbank“), Aqua-Massage, Chirotherapie, Osteopathie, Lymphdrainage, Wärme-Behandlung, Schröpfen, Kinesio-Tape, Manuelle Therapie und so weiter und so fort.
Bezüglich Massagen, sind sich die Experten uneinig, was bei Fibromyalgie wirklich am Besten hilft. Allerdings schätzt man, dass ca. 20% der Patienten die ausgeprägte Triggerpunkte haben auch Fibromyalgie haben und ca. 70% der Fibromyalgiepatienten auch Triggerpunkte haben. Diese können z.B. mit tiefen Gewebemassage behandelt werden. Eine Behandlung muss aber nicht schmerzhaft sein, um eine Wirkung zu haben, gerade Fibromyalgie-Patienten müssen einfühlsam behandelt werden.

Weiterführende Informationen

http://www.arztol.com/52/8089.html

http://www.weiss.de/krankheiten/fibromyalgie/therapie-allemein/physikalische-therapie/massagen/

http://www.physiotherapie-mohr.de/training/medizinische-trainingstherapie-mtt.html

http://www.osteopraktik-salzburg.at/vom-unsinn-der-manuellen-triggerpunkt-behandlung-mto/

http://www.dr-hansen.de/html/triggerpunkte.html

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/inhalt-36-2004/titel-36-2004/

https://www.koeln-physiotherapie.de/schmerztherapie-stosswellentherapie-fokussiert-radial-koeln.html

https://igtm.org/igtm/triggerpunkte.html

http://www.myoreflex.de

https://www.dr-gumpert.de/html/passive_behandlung_fibromyalgie.html

https://spine-med.de/home/

CERAGEM Master V3 E ist eine ganzheitliche, medizinische Therapieliege, entwickelt und produziert in Südkorea. Durch die einzigartige Kombination aus westlicher Schulmedizin, moderner Technologie und traditionellen asiatischen Therapiemethoden, werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt und Verspannungen und Schmerzen gelöst. Die CERAGEM Master V3 E ist nicht zu vergleichen mit gewöhnlichen Massageliegen. Die Kombination aus Rückenmassage, Chiropraktik, Akupressur, Moxa-Effekt und Tiefen-Infrarotwärme entspannt die Wirbelsäule und aktiviert die Wirbelsäulenmuskulatur mit dem Ziel blockierte Nerven zu befreien. Durch den integrierten Rücken-Scan wird die Länge, Form und Ausrichtung der Wirbelsäule individuell vermessen, so dass das Gerät Problem- und Schmerzzonen automatisch erfasst und besser auf diese einwirken kann. Dies schafft ein unvergleichliches, personalisiertes Thermal-Massage-Erlebnis.