Home » Was macht hervorragenden Sound aus?

Was macht hervorragenden Sound aus?

Ich bin kein Musiker und auch kein Hi-Fi Freak. Ich bin kein Spezialist für Lautsprecher-Boxen und ich bin auch keiner der welche verkauft. Aber, ich bin ein Genussmensch, ein Mensch, der guten Sound schätzen und genießen kann. Jemand, der den Unterschied zwischen 192 kBit/s und 256 kBit/s deutlich hört und der inzwischen lieber loss-less einrippt als als mit einer hohen kBit-Rate. Was zählt ist, dass meine Sinne angesprochen werden. Dazu gehören nicht nur die Ohren, auch wenn die beim einem tollen Hörgenuss sicher an oberster Stelle stehen.

Was ist das also im Detail?

1. Authentizität. Klang der sich echt anhört. Eine Gitarre, bei der man das Umgreifen der Finger auf den Seiten hört und fühlt. bei der man den Atem des Interpreten hört und spürt, bei dem man Nuancen wahrnimmt, die man sonst nicht wahrnehmen würde.

2. Natürlichkeit. Töne, die sich so anhören, als wäre man direkt neben dem Ton. Um es noch präziser zu formulieren, ein Ton, bei dem man nicht mehr unterscheiden kann, ob er direkt aus der Trompete kommt oder dann doch aus dem Lautsprecher. Kurz gesagt, ein Ton, der sich so anhört, wie er sich anhört wenn er live gespielt wird.

3. Rhythmus. Als Jäger und Sammler waren unsere Ohren schon immer ein äußerst sensibles Organ. Nicht nur das kleinstes Rascheln im Busch wurde innerhalb von Millisekunden wahrgenommen, sondern auch die Richtung aus der es kam, konnte genauestens bestimmt werden. Lautsprecher, die unterschiedliche Töner haben, haben oft das Problem, dass der Rhythmus verzerrt wird. Unsere Sinne merken das, wenn auch eher unterbewusst. Etwas stimmt nicht. Ein hervorragender Lautsprecher zeichnet sich also auch darin aus, dass die Töne egal welcher Tonhöhe exakt zur gleichen Zeit – ohne Überlagerungseffekt – bei unserem Ohr ankommen.

4. Musikalität. Haben Sie schon mal bei iTunes die „Klangverbesserung“ eingeschalten? Oder kennen Sie die Funktion „Loudness“ von Ihrem Verstärker. Geschmacksache. Teilweise nicht sehr natürlich. Die Frage ist aber, hört sich der Sound blechern an und wie aus einer „Box“ oder hört sich der Sound fliessend an, schweben die Töne leicht in der Luft, schmeicheln sie meinem Ohr, umhüllen Sie mich in einer Harmonie, die meinen Sinnen gut tun. Sind die Töne nach meinem musikalischen Verständnis richtig? Lautsprecher mit gutem Klang geben mir das Gefühl: Es stimmt! Dazu gehört eine passende Dynamik, gut abgestimmte Feinheiten und ein wohl klingender Bass.

5. Räumlichkeit.  Als ich meine neuen Lautsprecher zum ersten mal hörte, fragte mich der Berater, ob ich etwas gesehen hätte? Er hat mich nicht danach gefragt, was ich gehört hatte. Sondern danach, was ich gesehen hatte. Und das interessante war, ich war gar nicht überrascht über diese Formulierung, weil ich hatte wirklich die Musik gesehen. Ich hatte gesehen, wie der ganze Raum bis oben angefüllt war mit Musik. Ein hervorragender Lautsprecher transportiert die Töne an alle Ecken des Raumes.

6. Unabhängigkeit der Sitzposition. Hervorragender Sound ergibt sich aber auch darin, dass ich mich frei bewegen kann und die Töne mich stets umgeben. Kennen Sie es, wenn Sie hinter einem Lautsprecher sind und sich der Klang völlig anders wiedergibt, als vor dem Lautsprecher? Das ist bei hervorragenden Lautsprechern nicht der Fall.

7. Design. Ich bin Liebhaber von einfachen klaren Strukturen. Keine Schnörkel. Keine unnötigen Ecken und Kanten. Keine Ansammlung von Features, die man nie braucht. Einfachheit entlastet. Hervorragende Lautsprecher müssen sich nicht nur gut anhören, sondern auch elegant aussehen.

8. Kein Massenprodukt. Bei Massenprodukten hab ich immer gleich das Gefühl, ich bin Opfer einer sehr guten Marketing-Kampagne. Nichts dagegen einzuwenden, wenn es dann auch wirklich gut ist und sich mit meinen Vorlieben deckt. Häufig ist es aber so, dass sich das wirklich gute nicht immer gleich an der Oberfläche zeigt. Davon abgesehen liebe ich das Besondere. Ich liebe es, wenn ich etwas einzigartiges habe.

9. Einzigartiges technisches Prinzip. Unsere Menschheit lebt von Innovationen. Immer wieder stell ich fest, dass die besten Ideen, die einfachsten sind. So zählt bei mir nicht der Umfang von Features, nicht die Quantität, sondern die Qualität und die Genialität einer Idee. Ich möchte keine Ansammlung von Technik, sondern eine „Schöpfung“, die mir das Wunder der Musik näher bringt.

10. Langjährige Erfahrung. Wie gesagt, ich bin nicht aus der Szene und es gibt viele Musik-Experten, die die oben aufgeführten Punkte deutlich besser belegen können als ich. Deshalb greife auch ich auf einen solchen Experten zurück und hole mir die Erfahrung. Nicht von einem selbsternannter Experten, sondern von einem Musikliebhaber, der sich seit Jahrzehnten mit Lautsprechern beschäftigt und der anstelle von Revolution auf Evolution setzt! Ihm gegenüber hab ich vollstes Vertrauen. Das versteht man vor allem dann, wenn man das emotionale Erlebnis eines perfekten Lautsprechers einmal erlebt hat!