Online Verkauf

IMG_9970

Erfolgreich online verkaufen

Seit einigen Jahren verkaufe ich nun meine eigenen Artikel online über Amazon und eBay. Dabei bin ich durch einen langen Lernprozess gegangen.

Immer wieder werde ich gefragt, was meiner Meinung nach die Erfolgsfaktoren sind. Hier sehe ich drei Haupterfolgspunkte, die sich ganz speziell auf den Online-Vertrieb beziehen:

1. Bestechende Produktbilder

Klettverschlüsse, Kabelmarkierer beidseitig verschließbar - Kabelbinder perfekt auch für Ohrhörer-Kabel und USB-KabelIm herkömmlichen Warenhandel kann Ihr Kunde das Produkt in die Hand nehmen. Nicht so im Online Handel. Die einzige Möglichkeit ist das Produkt über die Produktbilder kennenzulernen. Schauen Sie sich mal die Apple-Produkte online an. Die Produkte sind aus den vorteilhaftesten Perspektiven, mit unglaublichen Details und exzellenter “Belichtung” ins Bild gebracht. Schwer zu sagen, ob das echte Produkt genauso gut aussieht, wie die Abbildung davon auf der Webseite. Die Produktbeschreibung ist sicher wichtig – insbesondere für die Suchmaschinen – wenn aber Ihr Kunde auf Ihrer Produktseite gelandet ist, dann zählt vor allem das Bild.

2. Bestes Ranking

Danke Geschenke Logo Webseite2Amazon und eBay sind die Markführer im Online Verkauf. Dabei funktioniert eBay grundsätzlich anders wie Amazon. Bei eBay werden die Produkte entsprechend eines Zeitplans (“Versteigerungsgedanke”) abgebildet und immer wieder neu “durchmischt”. Das trifft selbst dann zu, wenn Sie nur Festpreise anbieten und Händler sind. Bei Amazon hingegen gilt “The winner takes it all”. Genau gleich wie beim Apple App-Store … auch hier nehmen die Apps, die ganz oben in der Rangliste sind quasi den fast gesamten Umsatz ein. Alle Produkte, die nicht mehr auf der ersten Seite (auf den ersten Blick) erfasst werden können, werden nur noch selten von Kunden in Betracht gezogen. Vergleichen Sie mal den Umsatz von Amazon und eBay und Sie werden sehen, dass es sich lohnt bei Amazon mitzumachen. Und ganz wichtig, guter Kundenservice führt zu zufriedenen Kunden, zufriedene Kunden schreiben gute Renzsionen, gute Rezessionen befördern Sie nach oben im Ranking. Wenn Sie Ihre Produkte dort ganz oben auf die Liste bekommen, dann sind Sie der “Gewinner”.

3. Prozessoptimierter Versand

immi arme nach hinten (mittel)Die Aufgaben, um die ich mich in den letzten Jahren gekümmert hab, haben sich kontinuierlich verändert. Am Anfang hab ich mir viel Gedanken bzgl. der Produktidee gemacht, dann hab ich mir einen ersten Vertriebskanal erarbeitet und kurz darauf hab ich alles formalisiert (Gewerbe angemeldet, Steuerberater engagiert, Geschäftsprozess erstellt). Über die Zeit hab ich immer wieder Prozessschritte verbessert und sogar eliminiert. Der Versandprozess einschließlich der Rechnungsstellung scheint mir hier von ganz besonderer Bedeutung. Alles geht über Versand, nichts geht über die Ladentheke. Alles muss eingepackt werden, alles hat ein Gewicht und eine Größe, alles muss adressiert und frankiert werden. Jeder Handgriff zählt. Jedes Gramm kann große Kostenunterschiede verursachen. Nichtzuletzt ist die Verpackung das erste was dem Kunden ins Auge fällt. Um ein paar Beispiele zu nennen, Rechnungsstellung geht bei mir zu 100% automatisch (wie bei den meisten Online-Händlern), alle Artikel und Umschläge sind so optimiert vom Gewicht, dass sie gerade noch in eine entsprechende Brief- oder Paket-Kategorie fallen. Dafür hab ich sogar eigene Umschläge designed, die dann wiederum so schön aussehen, dass der Kunde sich schon beim Auspacken darüber freut. Alles stabil und frustfrei und selbstverständlich auf minimalste Verpackung reduziert. Selbst das Einpacken wird in genau “vorgeschriebenen” Prozessschritten erledigt: Wo es geht wird die Internetbriefmarke mit Adresse direkt auf den Umschlag gedruckt (ein Etikett ist nicht mehr nötig). Last but not least geht die Ware immer tagesaktuell raus. Der Kunde dankt es mit guten Rezessionen :-).

 

 danke-geschenke.de

 

Danke übereinandergedruckt immi.de

Marketing für Kleinunternehmer

Wie promoten Sie effektiv Ihr Produkt, Ihre Auftritte als Künstler oder Ihre Dienstleistungen ohne zu hohe Kosten zu verursachen? Hier meine ganz persönliche Zusammenfassung von Ideen und Erfahrungen für effektives Marketing, das die Möglichkeiten von Kleinunternehmern berücksichtigt.

Ein mir äußerst wichtiger Punkt vorab: Suchen Sie sich einen Coach. Ein Coach ist kein Berater, sondern jemand, der Ihnen zuhört. Vermutlich haben Sie nämlich selbst bereits die besten Ideen und  Ihnen fehlt lediglich der Zugang.

Weiterlesen

Mini-Etui - für Ohrhörer und Shuffle

Die Produktidee für Kleinunternehmer

Die passende Idee

Eine Produktidee muss zu Ihnen passen. Sie müssen sich damit identifizieren. Sie müssen die Produktidee lieben. Sie müssen davon überzeugt sein. Sie müssen selbst begeistert sein, um andere begeistern zu können. Sie müssen den Glaube an Ihr Produkt haben. Im Idealfall sollte die Produktidee Ihre Stärken zum Vorschein bringen oder umgekehrt Ihre Stärken sollten die Produktidee erst möglich machen. Sie haben einen natürlichen Drang darüber zu reden und können andere von Ihrer Idee anstecken. Weiterlesen

Im Sitzen pinkeln! Aufkleber - Take a seat please! sticker

Bitte im Sitzen pinkeln

“Die Aufkleber entsprechen zu 100% dem Produktfoto. Das Design ist modern und dank der Signalfarben rot bzw. grün, springt die Botschaft dem Betrachter sofort ins Auge. Die einfach gehaltenen Grafiken, die das Wesentliche unterstreichen verbessern dabei den EyeCatcher Effekt. Dank des zusätzlichen englischen Textes “Take a seat please!”, weiß selbst ein ausländischer Gast, wie wer sich zu verhalten hat. Einmal richtig angebracht lässt sich der Aufkleber dank seiner PVC Folie notfalls sogar mit wenig Wasser abwaschen.”
Kundenstimme von amazon.de

Weiterlesen

Mehr Besucher - Besucherstatistik

Mehr Besucher auf Deiner Webseite

Wie bekommst Du mehr Besucher auf Deiner Webseite … ein paar Ideen, die im übrigen allesamt auf eigene Erfahrungen beruhen:

  1. Regelmässig interessanten, leicht verständlichen, eigenen Content auf Deine Webseite bringen. Regelmässig heißt, es sollten schon zwei bis drei neue Artikel im Monat publiziert werden. Denke daran, Du willst wiederkehrende Besucher und Du willst, dass Google Dich unter vielen einschlägigen Themen/Stichwörtern findet. Interessant heißt, der Besucher weiß, wenn er auf Deine Webseite kommt, dann findet er hochwertige und einschlägige Artikel zum Thema X, Y oder Z. Weiterlesen