Home » Quotes and Poems

Kategorie: Quotes and Poems

Immi im Bilderrahmen

Manchmal denke ich mir irgendwas

 

Manchmal denke ich mir irgendwas.

Und zum Spaß
Denke ich mir jetzt: ich bin aus Glas.

Alle Leute, die da auf der Straße gehen
Bleiben stehen,
Um einander durch mich anzusehen.

Un die vielen andern Kinder schrein:
Ei wie fein!
Ich, ich ich will auch durchsichtig sein!

Doch ein Lümmel stößt mich in den Rücken.
Ich fall hin …
Klirr, da liege ich in tausend Stücken.

Ach, ich bleibe lieber, wie ich bin!
Josef Guggenmos
immi als Kind im Schönbuch

Bist du schon auf der Sonne gewesen?

 

Bist du schon auf der Sonne gewesen?

Nein? — Dann brich dir aus einem Besen
Ein kleines Stück Spazierstock heraus
Und schleiche dich heimlich aus dem Haus
Und wandere langsam in aller Ruh
Immer direkt auf die Sonne zu.
So lange, bis es ganz dunkel geworden.
Dann öffne leise dein Taschenmesser,
Damit dich keine Mörder ermorden.

Und wenn du die Sonne nicht mehr erreichst,
Dann ist es fürs erste mal schon besser,
Dass du dich wieder nach Hause schleichst.

Joachim Ringelnatz